Coa­ching Werk­statt für Frau­en

Sie woll­ten schon immer mal die­ses „eine Ding“ machen, wovon Sie schon so lan­ge träu­men? Ein Buch schrei­ben? Mit Ihrem krea­ti­ven Talent end­lich einen Online-Shop star­ten? Steht der beruf­li­che Wie­der­ein­stieg an, doch es quält Sie die Fra­ge „WIE“? Sie wün­schen sich mehr Durch­hal­te­ver­mö­gen und Selbst-Moti­va­ti­on? Oder liegt es dar­an, dass Sie sich nicht „erlau­ben“, sich die Zeit zu neh­men für die Din­ge, die Sie sich wahr­haft wün­schen?

Dann ist die Coa­ching Werk­statt für Frau­en genau das Rich­ti­ge für Sie. Gemein­sam mit max. 6 Teil­neh­me­rin­nen klä­ren wir für jede das Ziel, ler­nen Tech­ni­ken wie durch­hal­ten bis zum Errei­chen klappt und fin­den Lösun­gen für einen gesun­den Umgang mit der eige­nen Zeit.

Die­ser Tag wird von mir gelei­tet und ori­en­tiert sich nach einem fest struk­tu­rier­ten Ablauf. Dadurch ist gewähr­leis­tet, dass jeder Teil­neh­me­rin das glei­che Zeit­bud­get zur Ver­fü­gung steht.

Wir arbei­ten inhalt­lich als auch metho­disch mit Ele­men­ten aus der Visua­li­sie­rungs-Arbeit. Dabei stel­le ich auch vie­le Kon­kre­ti­sie­rungs-Fra­gen, die dem Auf­lö­sen von Hin­der­nis­sen die­nen und hel­fe bei der erfolg­rei­chen Umset­zung einer Stra­te­gie. Am Ende des Tages fei­ern wir die „Ide­en­par­ty“ der Ziel­for­mu­lie­rung der ein­zel­nen Pro­jek­te, und jede erhält ein abschlie­ßen­des Feed­back von mir für den eige­nen Fahr­plan, damit dem Errei­chen des Ziels nichts mehr im Weg steht.

Wann:
24. Mai 2019

Wo:
https://​www​.werf​t4​-​0​.com in Lan­gen­feld mit haus­ei­ge­nen Park­plät­zen (nur 500m Fuss­weg)

Uhr­zeit:
14.00 – 20.00 Uhr

Kos­ten:
99,00 €* Früh­bu­cherbo­nus (Anmel­dung bis zum 10. Mai 2019)
120,00 €* (Anmel­dung nach dem 10. Mai 2019)

Ver­pfle­gung:
Mine­ral­was­ser, Kaf­fee, Tee und Snacks

Die Anmel­dung zu die­sem Work­shop erfolgt aus­schließ­lich über E-Mail kontakt@​katjavoneysmondt.​de. Die Teil­neh­mer­be­stä­ti­gung erfolgt nach Zah­lungs­ein­gang der Kurs­ge­bühr.

*Alle ange­ge­be­nen Prei­se sind End­prei­se. Gemäß § 19 UStG erhe­be ich kei­ne Umsatz­steu­er und wei­se die­se daher auch nicht aus.